Orthopädie – Allgemein

Für die erfolgreiche Behandlung von Lahmheiten ist eine exakte Diagnose unumgänglich. Dazu führe ich sorgfältige klinische Untersuchungen mit Ganganalysen (an der Hand, Longe und evtl. unter dem Reiter) auf hartem und/oder weichem Boden, auf der Geraden und/oder auf dem Zirkel durch.

Die Lahmheitsursache kann außerdem weiterführend durch diagnostische Anästhesien (örtliche Betäubungen der erkrankten Gliedmaße), Röntgen und Ultraschall ermittelt werden.

Selbstverständlich erstelle ich für Ihr Pferd einen individuellen Therapie- und Bewegungsplan und führe auf Wunsch eine entsprechende Beschlagsberatung durch, natürlich in enger Zusammenarbeit mit dem Schmied Ihres Vertrauens oder einem von mir vorgeschlagenen Spezialisten.