Diagnostik – Endoskopie

Die Endoskopie ermöglicht den Einblick in verschiedene, von der Außenwelt nicht einsehbare Körperhöhlen. Der Einsatz des Endoskops ist vor allem im Rahmen der weiterführenden Atemwegsdiagnostik von großer Bedeutung. Die Untersuchung von Nasengängen, Rachen, Kehlkopf, Trachea sowie der Aufzweigung der Bronchien liefert wertvolle Hinweise für die Spezifikation der Therapie. Die Untersuchung wird am stehenden Pferd durchgeführt und vom Patienten sogar häufig ohne Sedation geduldet.

Weitere diagnostische Hinweise liefert die Untersuchung von zythologischen Proben im Labor, die im Rahmen der Endoskopie problemlos entnommen werden. Für die Untersuchungen setze ich ein hochauflösendes Endoskop der Firma Olympus ein.